Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KORG Musikant Magazin 03-2013

Begonnen hat alles mit der musikalischen Früherziehung an der Block- flöte, der schon bald einige Monate Klavierunterricht folgten, bevor Martin Hamberger die Lust an klassischer Musik verlor und neue musi- kalische Wege beschreiten wollte. Er kaufte sich einige Boogie-Woogie- Schallplatten und übte dazu so lange, bis er diese Musik spielen konnte. „Ichglaube,ichhabemeineNachbarndamalsindenWahnsinngetrieben“, verrät er mit einem Lachen im Gesicht. Vom Boogie-Woogie ging die Reise weiter zu Boogie‘n Blues und Dixieland, bevor er in die Kneipenmusik und weitere Stilrichtungen einstieg. Während seiner Arbeit in einem Musikge- schäft kam er dann zum ersten Mal mit Synthesizern in Kontakt und war sofort begeistert davon: „Das war etwas ganz Neues für mich und hat mich völlig umgehauen. Das war für mich der Impuls, mich mehr in Richtung Rock und Funk-Rock zu orientieren. Ich habe damals in verschiedenen Bands gespielt und wir ha- ben einen gigantischen Materialaufwand betrieben. Ich hatte ein Fender Rhodes, Moog Synthesizer, ein Hohner Clavinet, eine KORG-Orgel, ver- schiedene Synths von KORG und Roland, einen DX 7, sogar einen KORG DSS-1 und die KORG Wavestation. Das war dann auch die Zeit, in der ich angefangen habe, mit der Musik Geld zu verdienen. Schnell kamen dann diverse Top-40-Bands dazu, bei denen ich alles vom Walzer bis zu Techno abgeliefert habe“. Aktuell spielt Martin etwa 40 bis 50 Gigs pro Jahr, zum Beispiel mit den Groove Bustern, einer Funk-Rock-Blues-Coverband, einer lokalen Oldie- Band, einige Mucken mit gehobener Unterhaltungsmusik und Hoteljobs mit sowie immer wieder in verschiedenen zusammengewürfelten Forma- tionen u.a. im Club Aldiana auf Djerba. Bekannt wurde er aber vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem früherenFlippers-FrontmannOlafM.,mitdemerauch2013einigeAuftritte spielen wird. „Mit Olaf und den Flippers stehe ich bereits seit Jahren in Kontakt. Auch bei den Studio-Vorproduktionen war ich dabei wie auch auf diversen Flippers-Touren durch Deutschland.“ Als die Solo-Tournee von Olaf M. anstand, fragte dieser Martin, ob er nicht Martin Hamberger: Auf Tour mit Olaf Malolepski 92 KORG MUSIKANT MAGAZIN KORG MUSIKANT MAGAZIN Im Gespräch Martin Hamberger

Pages