Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KORG Musikant Magazin 03-2013

eine Melodie und eine Akkordfolge und Sie werden passende Chor- stimmen hören, sobald Sie ins Mikrofon singen. Welche Art von Chorstimmen hier gewählt sind, verrät uns die „Voice Processor Preset“-Seite. Halten Sie hierzu die SHIFT-Taste gedrückt und tippen Sie auf den HARMONY-Taster. Wählen Sie die „Easy-Preset“-Seite an. „1 Above 1 Below“ bedeutet: jeweils eine Stimme über und un- ter der Gesangsstimme. Versuchen Sie auch mal andere „Above/ Below“–Voreinstellungen. Für sehr viel mehr Details schauen Sie sich die Parameter auf der Seite „Harmony“ an. Hier können Sie bis zu vier Chorstimmen nach Herzenslust bearbeiten. KORG bietet von Beginn an und jetzt mit dem neuen Update 1.5 insgesamt sehr viele und vielseitige Presets, dass Sie vielleicht gar nicht in die Verlegenheit kommen, selbst an einem Preset schrau- ben zu müssen. Wählen und probieren Sie zum Style-Spiel auch die folgenden neuen „Voice Processor Presets“: 115 AC 1st. Oben (eine Stimme über der Singstimme) 117 AC 4st. Chor (ein voller Chor) 118 AC Frauenchor (klingt gut zu Männerstimmen) Kurzanleitung „Speichern im SongBook“: Haben Sie einen schönen Stimm-Effekt mit einem passenden Sty- le und Sound gefunden, empfehlen wir Ihnen, alles zusammen im SongBook zu speichern. Dort können Sie Ihre Einstellung mit nur einem Knopfdruck später wieder aufrufen! Sie haben eingestellt: Style (bzw. Midi- oder MP3-File), einen Sound für die rechte Hand und ein passendes Preset für die Stimme. Drücken Sie nun: die Taste SONGBOOK „Book Edit 1“ im Display Markieren Sie beide Kästchen links neben „Write“ und drücken Sie im Display auf das Feld „Write“. Geben Sie nun nach Druck auf das T-Symbol einen passenden Na- men für Ihre Registrierung ein. bestätigen mit „OK“ wählen Sie „New Song“ „OK“ und „YES“ Wenn Sie nun zur „Book“-Seite wechseln, sehen Sie Ihren Eintrag alphabetisch ins SongBook einsortiert. 8.2. Der VOCALIST und Midifiles Wenn Sie sich bis zu diesem Abschnitt durchgekämpft haben, sollte Ihnen schon einiges bekannt und vertraut vorkommen. Mit dem Update 1.5 sind spezielle VP-Presets hinzu gekommen, die Sie in Verbindung mit Midifiles nutzen können. Es sind die Presets 96 bis 99 und 119 bis 123 mit dem Kürzel „MF“. Diese Presets können Sie natürlich nach Bedarf verändern. 8.2.1 Spezielle Vocalistspur im Midifile Viele Midifiles haben schon eine speziell gefertigte Vocalistspur. Diese ist so arrangiert, dass sie exakt die Töne eines Chors oder einer zweiten Stimme nachbildet. Das bedeutet beispielsweise, dass in der Strophe kein Chor erklingt, dann aber wie durch Geisterhand im Refrain. Sie müssen hierzu unbedingt wissen, welche der 16 Midifilespuren KORG MUSIKANT MAGAZIN 80 KORG MUSIKANT MAGAZIN

Pages