Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KORG Musikant Magazin 03-2013

Tipps & Tricks Sampling mit dem Pa3X (MUSIKANT)KORG MUSIKANT MAGAZIN Sampling mit dem Pa3X (MUSIKANT) „In der Musik bezeichnet (Sound) Sampling den Vorgang, einen Teil einer Ton- oder Musikauf- nahme (ein Sample; engl. für „Auswahl“, „Mus- ter“ „Beispiel“, von lat. exemplum: „Abbild“, „Beispiel“, Sound Sample = Klangprobe) in einem neuen, häufig musikalischen Kontext zu verwen- den. Dies geschieht heutzutage in der Regel mit ei- nem Hardware- oder Software-Sampler, d.h., das ausgewählte Klangstück wird normalerweise di- gitalisiert und gespeichert, so dass es mit Audio- programmen (z. B. mit einem Sequenzer) weiter- verarbeitet werden kann.“ (Quelle: Wikipedia) Um eine bessere Übersicht zu bekommen, teilen wir den Workshop in die folgenden drei Punkte auf: 1. Sample aufnehmen 2. Multisample anfertigen 3. Neuen User-Sound erstellen 1.1 Neues (Sprach-)Sample aufnehmen Schließen Sie zunächst ein Mikrofon an der MIC-Buchse auf der Rückseite des Instru- ments an und pegeln Sie mit dem MIC GAIN Regler das Signal so ein, dass die AUDIO IN- Lampe niemals rot leuchtet. Wählen Sie dann den SOUND-Modus und drücken dann die RE- CORD-Taste links am Displayrand. Sie sehen nun folgendes Display: Abb.1 „Sound-Record Seite“ Es ist möglich, auch über die LINE-Eingänge Klangmaterial aufzunehmen, aber für dieses Mal stellen Sie unter SOURCE (Quelle) bitte MIC ein. SprechenSieindasMikrofon.SiesolltenbeiLEFT nun einen Pegel sehen (Einen Pegel bei LEFT und RIGHT sehen Sie nur bei Stereo-Line-Signalen). Drücken Sie RECORD und sprechen oder besser noch,singenSiez.B.„Hallo“insMikrofon.Danach drücken Sie sofort wieder RECORD um die Auf- nahme zu stoppen. So schnell ist die Aufnahme im Kasten und Ihr erstes Rohsample ist erstellt. Wechseln sie zur EDIT-Seite. Ihre Aufnahme sollte nun ähnlich aussehen. Da der Weg zu einem selbst erstellten und gesampelten Sound nicht besonderskurzist,zeigeichIhnenhierdiegenaueHerangehensweise. Ich verspreche Ihnen jedoch, dass Sie am Ende dieser Prozedur aus dem Staunen nicht heraus kommen, und Sie werden sehen was alles möglich ist. Die technische Funktionalität Ihres Keyboards ist näm- lich absolute Profi-Liga und sucht Seinesgleichen! (Jürgen Sartorius) 48 KORG MUSIKANT MAGAZIN

Pages