Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KORG Musikant Magazin 03-2013

33KORG MUSIKANT MAGAZIN oder England trifft man für die gleiche Instrumenten-Gattung eine oft gänz- lich andere Zielgruppe an. Wieder mit anderen Bedürfnissen und Wün- schen, aber vor allem mit einem völlig andersartigen Musikgeschmack. So muss man als Hersteller für einen weltweiten Markt einen guten Kompro- miss finden, um alle Wünsche gleichermaßen abzudecken. Dieses umgeht KORG mit dem MUSIKANT-Konzept und stellt hier in einem Instrument wirklich alles zur Verfügung was man im deutschsprachigen Raum zum Musizieren benötigt. Denn was wollen z.B. ein chinesischer Musiker mit ei- ner deutschen Polka und ein Amerikaner mit einer türkischen Saz in sei- nem Keyboard?! Die logische Konsequenz daraus konnte daher nur eines sein: Man stellt sich einer Mammut-Aufgabe, nämlich der Idee, ein von vorne bis hinten LO- KALISIERTES KEYBOARD zu haben, um dem Musiker ein perfekt auf ihn, sein Land und Kulturkreis zugeschnittenes Keyboard anbieten zu können. Vor mittlerweile über 8 Jahren war also diese sehr einfache, aber geradezu geniale Idee geboren, welche dann bereits ein Jahr später schon Realität wurde und im Herbst 2008 erstmalig in Form eines noch nie da gewesenen Mittelklasse Entertainer-Keyboards, dem Pa500 MUSIKANT - Ein Key- board entworfen und programmiert von deutschen Entertainern für deut- sche Entertainer, auf den Markt kam und mächtig für Furore sorgte. Der Pa3X MUSIKANT wurde geboren So war der erste sehr wichtige Schritt getan und man dachte seitdem immer weiter über die ständige Weiterentwicklung dieser Idee nach. Schnell wurde klar, dass der Pa500 MUSIKANT noch nicht das Ende der Fahnenstange sein kann. Und so machten wir uns erneut an die Arbeit, die MUSIKANT Idee und somit dieses äußerst erfolgreiche Konzept auf die nächst höhere Stufe zu heben: Noch konsequenter, noch durchdachter - und vor allem, für den anspruchsvollen Keyboar- der der nur das Beste vom Besten besitzen und spielen möchte noch perfekter. Und so entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Ent- wicklungsbüro in Italien und der Zentrale in Tokio, ein Konzept für ein High-Class Entertainment Keyboard, das in allen wichtigen Bereichen auf die Bedürfnisse des deutschsprachigen Marktes perfekt zuge- schnitten ist. Ein Keyboard, das Deutsch „denkt, spricht und spielt“ und die konsequente Fortführung und Weiterentwicklung des ur- sprünglichen MUSIKANT Konzepts aus dem sehr erfolgreichen und anerkannten Pa500 MUSIKANT ist. Mit dem PA3X MUSIKANT entstand ein Entertainment-Keyboard, das in Sachen Realismus, Musikalität, höchstmöglichem Bedienkomfort und Vielseitigkeit neue Maßstäbe gesetzt hat.

Pages