Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KORG Musikant Magazin 03-2013

16 KORG MUSIKANT MAGAZIN Mehr als 70 verschiedene Drum Kits liefern lebhafte, authentische Rhythmen und lassen sich in allen wichtigen Aspekten wie Lautstär- ke, Tonhöhe oder EQ mit dem Drum-Editor schnell und einfach bearbeiten. Für eigene Klangkreationen steht ein PCM User-Speicher mit bis zu 192 Megabyte zur Verfügung. Drum Editor Des Weiteren wurde die Kompatibilität der GM Sound-Bank optimiert und den aktuellen Anfor- derungen weiter angepasst, um einen optimalen Klang von Standard Midifiles zu gewährleisten. Im Soundbearbeitungsbereich (Sound-Modus) kann der Pa900 sogar Samples im KORG-, WAV-, AIFF- und SoundFont-Format importieren, be- ziehungsweise diese auch nach erfolgreichem SampelnimWAV-oderAIFF-Formatexportieren. Der Pa900 bietet sogar die volle Editierung und Erstellung von eigenen Sounds an und stellt bis zu 24 Oszillatoren pro Note bereit. Dieses atem- beraubendeFeaturewirdmaninkeinemanderen vergleichbaren Entertainment Keyboard finden! Immer perfekt gestylt Über 400 Styles aus den unterschiedlichsten Genres bringt der Pa900 bereits ab Werk mit. Jeder Style besteht aus einer kompletten mu- sikalischen Umgebung und verkörpert einen bestimmten Musikstil. Style Select Fenster Mit der riesigen Auswahl an über 400 Styles erlaubt der Pa900 den direkten Zugriff auf ein breites, fundiertes Spektrum unterschiedli- cher Musikkulturkreise. Jeder Style hat 4 Fill- Ins (jeweils eines pro Variation), ein Break- Pattern, drei Intros und drei Endings. Mit der neuen Auto Fill-Funktion lassen sich die Fill- Ins automatisch aufrufen wenn man zwischen den vier Variationen wechselt. Style-Steuerung Zusätzlich gehören zu jedem Style 4 unter- schiedliche, aber zum Style passende, STS (Single Touch Settings) in denen die entspre- chenden Sounds für die linke und rechte Hand vorregistriert sind. STS-Taster & Search-Funktion Unser internationales Soundteam hat viele neue Styles speziell für den Pa900 kreiert und diebekanntesten,jamittlerweileberühmtesten Styles auf die technischen Finessen des Pa900 perfekt abgestimmt. Für eigene Styles stellt der Pa900 bis zu 600 Speicherplätze in den so genannten Favorite- und User-Bereichen zur Verfügung. Die neuen und ausgefuchsten Mög- lichkeiten des Guitar Mode 2 erzeugen absolut realistische und professionelle Gitarrenspuren die für noch mehr Leben und Authentizität in den Styles sorgen. Der aus dem Pa3X bekannte und neue Akkord Sequenzer ermöglicht Ak- kordfolgen spontan und direkt aufzunehmen, sodass Sie sofort und ohne Unterbrechung zur Akkordfolge spielen oder auch üben können. Effekte in Studioqualität Hochwertige Studio-Effekte können dem Gesamtsound eines Keyboards noch mehr Glanz und Klasse verleihen oder auch einzel- ne Spuren noch besser klingen lassen. Der Pa900 hat mit 125 Studio-Effekten eine große Auswahl aus den besten Effekten, die man in KORGs Bibliothek nur finden kann. Für jeden Song sind bis zu 4 digitale Stereo-Multief- fektprozessoren einsetzbar. Unter den 125 Effekttypen findet man nicht nur Standard-Effekte wie Reverb und Delay, sondern auch Spezial- und Vintage-Effekte. Weiterhin verfügt jede Spur im Instrument über einen 3-Band-Equalizer (Bässe-, Mit- ten- und Höhen-Regler). Im Song Play-Modus lassen sich sogar eigene Voreinstellungen speichern, um den generellen Sound beim Abspielen neutraler Midifiles an die persön- lichen Vorlieben anzupassen. Die Bass-Spur soll dezenter klingen? Einfach den Equalizer der Bass-Spur neu einstellen und abspei- chern, so ist der Bass für alle zukünftigen Songs verändert. 4-Band Master EQ Am Ende der Pa900 Signalkette sitzen ein Limiter und ein globaler vollparametrischer 4-Band-Equalizer. Diese hochwertigen Werkzeugen sorgen für den abschließenden Feinschliff Ihrer Musik und für eine optimale Raumanpassung. TC Helicon® Vocalist KORG setzt die lang- jährige Zusammenar- beit mit TC Helicon®, dem weltweit führen- den Anbieter von Stimmenprozessoren, auch beim Pa900 erfolgreich fort. Neue Funktio- nen und Algorithmen des TC Helicon Voice Processors stellen sicher, dass der Gesang in optimaler Qualität ausgegeben wird. Man kann bis zu 3 realistische Stimmen zusätzlich zur eigenen Stimme erzeugen und diese über die Tastatur (Akkorde oder Noten) oder via Midi-Events steuern. Style Auswahl: Insgesamt 16 Style-Bänke beherbergen bis zu 1.200 Styles (600 Factory- und 600 Favorite/User-Styleplätze) KORG MUSIKANT MAGAZIN

Pages